Wie gut geht es der Wirtschaft?

Wie man im Augenblick sieht, senken alle größeren Banken die Guthabenzinsen. Auch die DKB hat Ihre Zinsen nun auf 1,65% angepasst. Die netbank ist vor einigen Tagen von 2,1% auf 1,6% gegangen. Somit lohnt es sich im Augenblick nicht mer so sehr das Geld hier speziell zum Sparen anzulegen.

Viele Sparmodelle sind jedoch inzwischen auch von der Wirtschaftskrise betroffen. Im Augenblick können wir die Lage nur abwarten. Die Zeiten, in denen die DKB Ihren Kunden 3,8% Zinsen gutgeschrieben hat, sind vorerst vorbei. Dennoch bleibt die DKB nun auch mit den neuen Zinssätzen eine der führenden Banken.

Allein aufgrund der Zinssenkung die Bank zu wechseln erscheint mir im Augenblick etwas unsicher, da sich die Lage der Wirtschaft ja jederzeit wieder ändern kann. Letztlich bleibt die Entscheidung jedem Bürger selbst überlassen: Man kann bei einem Tagesgeldkonto täglich über das Geld verfügen. In der Regel ist dieses Geld auch abgesichert, sodass man sich hierbei auch keine Sorgen machen muss.

Hier geht es zum Vergleich von kostenlosen Girokonten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.