In Japan kostenlos Geld abheben

Immer wieder führen die Wege vieler Deutschen nach Japan. Und sicherlich sind die Gebühren beim Geldabheben im Ausland in der Regel auf Dauer nervig.
Mit der DKB-Kreditkarte können Sie in Japan kostenlos Geld abheben. Doch beachten Sie bitte, dass Sie nicht die DKB EC-Karte benutzen, denn dort zahlen Sie gebühren. Wenn Sie DKB Cash beantragen erhalten Sie die EC-Karte und eine Visacard (die Kreditkarte). Benutzen Sie diese an allen Geldautomaten, die eine Visakarte akzeptieren.
So sparen Sie sich die Auslandsgebühren.

Wenn Sie DKB Cash beantragen, dauert es in der Regel einige Tage bis die Kreditkarte bei Ihnen eintrifft. Die Ec-Karte und alle PINs und Tan-Listen werden zeitversetzt zugeschickt, sodass Sie 2-3 Wochen einplanen sollten, bis Sie alle Funktionen von DKB Cash nuten können.

Hier DKB Cash beantragen

Weltweit mit Kreditkarten Bargeld abheben

Sie können mit jeder VISA-Card oder MasterCard weltweit Bargeld abheben. Jedoch werden hierfür in der Regel recht hohe Gebühren verlangt, insbesondere, wenn Sie im Ausland Geld abheben. Je nach Bank, kommen da schon einige Euro für einen einzigen Abhebevorgang zusammen. Und natürlich möchte man im Ausland, wenn man auf Dienstreise oder im Urlaub ist, nicht ständig große Summen Bargeld mit sich herumtragen. Daher ist es sinnvoll im Laufe der Zeit mehrmals Bargeld (dafür aber kleinere Beträge) abzuheben.

Es gibt jedoch einige Kreditkarten, die kostenlos sind und mit denen Sie auch weltweit Bargeld abheben können, ohne dass dabei Gebühren für Sie anfallen.

Hier sind die drei bekanntesten Kreditkarten, mit denen Sie genau diese Funktion erhalten:

Die DKB Kreditkarte: in Deutschland und im Ausland sind Bargeldabhebungen immer kostenlos.

Die wüstenrotdirect Visa Card: in Deutschland und im Ausland sind Bargeldabhebungen kostenlos, jedoch maximal 12, bzw. 24 Mal pro Jahr. (auch für Studenten geeignet!)


Die comdirect Visa-Card:
im Ausland sind Bargeldabhebungen kostenlos. In Deutschland jedoch gebührenpflichtig!

Um mehr über die Funktionen der einzelnen Kreditkarten zu erfahren, besuchen Sie unseren Girokontovergleich, der in Kurz-Videos auf die einzelnen Funktionen eingeht!

Was ist besser? Kostenlose Visakarte oder kostenlose Mastercard?

Im Prinzip ist vielen der Unterschied zwischen einer Mastercard und einer Visakarte nicht bewusst. Bei beiden handelt es sich um Kreditkarten. Sowohl VISA als auch Mastercard sind Kreditkartenmarken. Eine weitere sehr bekannte Kreditkartenmarke ist die American Express. Es gibt sehr unterschiedliche Kreditkarten und die Funktionen sind auch häufig sehr verschieden. Dennoch kann man nicht sagen, welche Kreditkarte die bessere ist. Das hängt vom Einzelfall ab. Was die Marken Mastercard und VISA betrifft: Wenn Sie die Wahl hätten zwischen einer kostenlosen Visakarte oder einer kostenlosen Mastercard, so gibt es nur wenig Argumente, sich für die eine und gegen die andere zu entscheiden. Zumindest in Deutschland, denn hier werden sowohl die Mastercard als auch die Visakarte gleichermaßen akzeptiert. Bei der kostenlosen Kreditkarte der Deutschen Kreditbank, die DKB-Kreditkarte,  handelt es sich um eine VISA-Karte. Die Besonderheit: Man kann mit ihr weltweit kostenlos Geld abheben. Im Inland und Ausland.

Was ist DKB Cash eigentlich?

Die Deutsche Kreditbank macht auf Ihrer Internetseite viel Werbung für DKB Cash. Allerdings fragt sich der ein oder andere, was es mit dieser Bezeichnung auf sich hat.

Im Grunde ist es ganz einfach: Bei DKB-Cash handelt es sich um eine Kombination aus kostenlosem Girokonto und einer kostenlosen Kreditkarte (einer Visakarte).

Nun gibt es ja auch andere Banken, die speziellen Zielgruppen ein kostenloses Girokonto anbieten (z. B. Studenten, Schülern,…).

Der Unterschied zu diesen Angeboten ist, dass es sich bei DKB Cash um ein kostenloses Girokonto für alle Zielgruppen gibt. Hier bedeutet ein kostenloses Girokonto, tatsächlich ein Girokonto, für das man keine Gebühren zahlt. Weder irgendwelche Jahresgebühren, noch Beiträge für Überweisungen oder Daueraufträge.Das DKB Cash Konto wird komplett online geführt. Bei Anfragen under Extrawünschen, kann man sich per Email oder Servicenummer direkt ab die DKB wenden. Filialen gibt es nur vereinzelt in Ostdeutschland.

Doch wie gesagt, es handelt sich um eine Kombination aus kostenlosem Girokonto und kostenloser Kreditkarte. D. h.: Jeder Kunde erhält eine echte Visakarte mit Kreditkartenfunktion. Und damit kann jeder auch weltweit kostenlos Geld abheben. Egal, ob in Deutschland, Spanien, Italien, den USA, Indien, Ungarn, Belgien, Schweiz, Österreich,…. überall, wo es VISA-Geldautomaten gibt, erhält man die jeweilige Landeswährung ohne Umtauschgebühren.

Doch das ist der DKB nicht genug. Jeder, der sein Geld auf die Kreditkarte überweist, kann es dort auf Tagesgeldniveau anlegen. D. h. Für jeden Euro, den man auf die Kreditkarte überweist, erhält man 1,65% Zinsen (Stand: 01.09.2010). Man kann natürlich jederzeit das Geld mit der Kreditkarte abheben oder wieder auf das Onlinekonto überweisen.

Hier geht es direkt zu DKB-Cash

10 € Gebühr bei DKB? Warum manche 10 Euro bei der Deutschen Kreditbank zahlen

HINWEIS: DIESER ARTIKEL ENTSPRICHT NICHT MEHR DEM AKTUELLEN STAND –
Inzwischen verlangen die Fremdbanken Gebühren für das Abheben mit der EC-Karte. Die DKB verlangt dafür nichts mehr.
Die DKB schreibt:
„Sollten Sie in Ausnahmefällen Ihre ec(Maestro)-Karte an fremden Geldautomaten in Deutschland einsetzen, beachten Sie bitte, dass sich ab dem 15.01.2011 die Entgelte ändern. Jeder Geldautomatenbetreiber wird eigene Gebühren (direktes Kundenentgelt) erheben, im Gegenzug entfallen unsere Gebühren. Sofern Sie der Änderung bis zum 15.01.2011 nicht widersprechen, gilt Ihre Zustimmung als erteilt.“
________________________________________________________
________________________________________________________

Nun komme ich zu einem sehr interessanten und spannenden Punkt. an allen Ecken wird ja für die DKB geworben und es heißt immer „WELTWEIT KOSTENLOS GELD ABHEBEN“, und ähnlichen.

Und DENNOCH: Es passiert.Manche DKB-Kunden zahlen 10 Euro, wenn sie Geld abheben. Komisch, oder?

Hier ist die Lösung:
Ich wette, dass alle, die 10 Euro Gebühren beim Abheben zahlen mussten, mit ihrer EC-Karte abgehoben haben. Und wo ist das Problem?

Beim Geldabheben sollte man als DKB-Kunde immer nur die DKB-Kreditkarte verwenden. Immer. Ich kann es nicht oft genug sagen. Einfach die DKB Kreditkarte zum Abheben benutzen. Egal ob im Inland oder Ausland. Sobald ihr zu irgendeinem Geldautomaten geht, obgleich er in München, Dublin, Mumbai oder New York steht. Benutzt die DKB Kreditkarte. Für alle, die nicht wissen, was die Kreditkarte ist: Es ist die Karte mit dem Visa-Zeichen drauf. Ok?

Also ab jetzt, bitte nur noch die Visakarte der Deutschen Kreditbank zum Abheben benutzen. Denn könnt ihr tatsächlich weltweit kostenlos Geld abheben.

Wozu dann überhaupt die EC-Karte?
Naja, wenn ihr die benutzt, dann bitte nur zum bargeldlosen Bezahlen. Es gibt halt Geschäfte, die nur Bargeld oder EC-Karte akzeptieren und eben nicht die Visacard, oder Mastercard oder irgendeine andere Kreditkarte. Daher ist es auch gut, dass man eine EC-Karte erhält. Aber bitte nicht abheben damit. Es sei denn, man möchte gerne 10 Euro zum Fenster hinauswerfe: Für solche Fälle: Bitte einfach mal eine kurze Mail an mich schicken, ich sag dann schon, in welche Richtung ihr dann euer Geld werfen könnt 😉

DKB Kreditkarte – 9 Vorteile dieser Visakarte

Haben Sie sich auch gefragt, was die DKB Kreditkarte von anderen Visakarten unterscheidet? Oft bleibt bei Seiten über die Kreditkarte unklar, wofür man tatsächlich keine Gebühren zahlen muss, und wo man für die Kreditkarte doch zahlen muss. Es gibt also viele Aspekte, die man beachten soll, wenn man eine beantragen möchte. Daher habe ich mich entschlossen, diesen Artikel zu verfassen, in dem ich einen ausführlichen Überblick zur kostenlosen Kreditkarte der Deutschen Kreditbank geben möchte. Hierzu führe ich zunächst die Punkte stichwortartig auf, um sie dann im zweiten Teil auszuführen.

Also: Zunächst einmal ist die DKB Kreditkarte eine kostenlose Kreditkarte, die es in Verbindung mit dem DKB-Cash Girokonto gibt und mit der man weltweit kostenlos Geld abheben kann. Das ist die Haupteigenschaft dieser Kreditkarte. Die Kreditkarte der Deutschen Kreditbank ist keine Mastercard, sondern eine VISA-Card und wird an den meisten Geldautomaten weltweit akzeptiert. So und nun zum Überblick:

  1. Man zahlt keine Jahresgebühr für die DKB Kreditkarte
  2. Man kann mit dieser Visa-Card kostenlos Geld abheben
  3. Kostenloses Geldabheben funktioniert an allen Geldautomaten, die VISA-Card akzeptieren
  4. Man zahlt nie, für das Geldabheben, wenn man die Kreditkarte benutzt
  5. Man kann in ganz Deutschland an jedem Geldautomaten bei jeder Bank kostenlos Geld abheben, d. h. wenn man Geld abheben kann, zahlt man 0,00 Euro p.a.  Vorsicht: Nie DKB EC-Karte zum Geldabheben benutzen, denn diese kostet dann Gebühren.
  6. Man kann sogar auf der ganzen Welt an jedem Geldautomaten kostenlos Geld abheben.
  7. Man erhält für sein Guthaben einen sehr hohen Zinssatz auf Tagesgeldniveau: Im Dezember 2011 sind es 2,05% Zinsen.
  8. Man kann in Deutschland auch kostenlos mit der DKB Kreditkarte bargeldlos bezahlen.

Video der Deutschen Kreditbank AG

Die DKB hat inzwischen ein tolles Video erstellt, das die Funktionsweise von DKB Cash erklärt. Dabei wird auch deutlich, wie die VISA-Card funktioniert.

1. Keine Jahresgebühr

Kreditkarten kann man inzwischen bei jeder normalen Hausbank erwerben. Allerdings ist dies oft mit eines Jahresgebühr verbunden. In der Regel kostet eine Kreditkarte (also VISA-Card oder Mastercard) im Durschnitt zwischen 20 und 50 Euro pro Jahr. Je nachdem, welche Funktionen diese Kreditkarte zu bieten hat, kann der Jahresbetrag auch erheblich höher sein. Weitere Kreditkarten mit besonderen Bonusleistungen wären die American Express Kreditkarte, die jedoch in der Regel eine erhöhte Jahresgebühr hat. Bei der DKB zahlen sie keine Jahresgebühr. Garantiert.

2. Kostenlos Geld abheben

Die DKB Kreditkarte unterscheidet sich von gewöhnlichen Kreditkarten dadurch, dass man mit ihr kostenlos Geld abheben kann. Diese Eigenschaft besitzen auf keinen Fall alle Kreditkarten. Selbst Kreditkarten mit hohen Jahregebühren verlangen für das Geldabheben noch teilweise erhebliche Gebühren. Mit der DKB-Cash Kreditkarte sparen Sie sich immer die Kreditkartengebühren, weil die Deutsche Kreditbank AG alle Gebühren für Sie immer übernimmt. Egal ob Sie im Inland oder im Ausland Geld abheben. Sie zahlen dafür keinen Cent. Doch bitte benutzen Sie immer die DKB Kreditkarte und nicht die EC-Karte zum Geldabheben. Denn dann könnten Sie böse überrascht werden, da das Abheben mit der EC-Karte an externen Geldautomaten 10 Euro kostet. Also immer die VISA-CARD der DKB zum Abheben benutzen!

3. DKB Kreditkarte an allen VISA-CARD-Automaten akzeptiert

Da es sich bei der DKB Kreditkarte um eine gewöhnliche VISA-CARD handelt, wird diese Kreditkarte auch an jedem Geldautomaten mit VISA-Logo akzeptiert. Und das sind in der Regel die allermeisten Geldautomaten. Selbst im Ausland ist ein VISA-Geldautomat die Regel. Erst neulich habe ich in Österreich mit einer EC-Karte einer anderen Bank Geld abgehoben. Auf die Schnelle hatte ich im Vorfeld die Gebühren für das Abheben nicht im Internet ermitteln können. Auf meinem Kontoauszug habe ich gesehen, dass stolze 8 Euro abgebucht wurden. Allein dies ist schon ein Grund, sich für eine Möglichkeit zu entscheiden, bei der man im Ausland kostenlos Geld abheben kann.

Link: Zur VISA-CARD (kostenloser Antrag)

Fairerweise muss ich hinzufügen, dass es in Deutschland einige VISA-Geldautomaten (vor allem bei manchen Sparkassen) gibt, die die DKB Kreditkarte im Jahr 2009 nicht akzeptiert haben. Wie der aktuelle Stand ist, ist mir nicht klar. Ich hebe regelmäßig Geld an meiner regionalen Sparkasse (Mainz) ab und habe damit absolut keine Probleme. Aber es gibt einige Kunden, die sagen, dass es manche Automaten gibt, an denen sie nicht abheben können. Doch das sind wirklich Ausnahmen, weil einige Banken in den Direktbanken (wie die Deutsche Kreditbank) einen Wettbewerbsvorteil sehen und diesen verhindern wollen.Im schlimmsten Fall bekommen Sie also von einigen Banken kein Geld. Und wenn Sie Geld abheben können, dann ist das immer gebührenfrei.

Die Ausnahmen treffen bisher nicht auf Automaten im Ausland zu: Im Ausland hatte ich bisher nie Probleme mit dem Geldabheben.

Prinzipiell können Sie also mit der DKB-Visa-Kreditkarte an jedem Geldautomaten Geld abheben. Und das auf jeden Fall immer kostenlos. Wenn Sie abheben können, dann übernimmt die DKB immer die Kosten für Sie. Sie merken davon nichts. Die Gebühren tauchen auch auf keiner gesonderten Rechnung auf. Geldabheben ist kostenlos mit der VISA-CARD. Das ist das Konzept der Deutschen Kreditbank.

4. Geldabheben mit DKB-Kreditkarte kostenlos, mit EC-Karte der DKB aber nicht gebührenfrei

Das Abheben ist immer kostenlos, solange Sie die DKB Kreditkarte benutzen. Sollten Sie aus Versehen die EC-Karte zum Geldabheben benutzen, so werden Ihnen 10 Euro in Rechnung gestellt. Also daher immer die Visakarte beim Abheben benutzen.

5. Kostenloses Zahlen bei der EC-Karte

Wozu überhaupt dann die EC-Karte?

Ganz einfach, mit der EC-Karte können Sie im Supermarkt bargeldlos bezahlen. Für das bargeldlose Zahlen fallen Ihnen im EC-Raum (viele europäische Länder) keine Gebühren an! Die meisten Supermärkte in Deutschland akzeptieren bargeldloses Zahlen mit der EC-Karte. Zwar können Sie in Deutschland prinzipiell auch mit der DKB-Visacard bargeldlos zahlen, ohne dass Ihnen Gebühren anfallen. Leider wird nicht an allen Geschäften die VISA-CARD akzeptiert. Wenn Sie im Real einkaufen, dann wird die VISA-CARD in der Regel azpetiert. Im Netto allerdings leider nicht. Dort können Sie dann kostenfrei mit der EC-Karte bezahlen.

Zum Merken:

Geldabheben Kostenlos: VISA-CARD

Bezahlen Kostenlos: EC-Karte (im EC-Raum), VISA-Card (in Deutschland)

6. Geldabheben an jeder Bank kostenlos mit der DKB-Visakarte

Es spielt keine Rolle, an welcher Bank Sie mit der DKB-Kreditkarte Geld abheben wollen. An jeder Bank ist das Abheben kostenlos.Einfach PIN eingeben und schon können Sie das entsprechende Bargeld abheben.

7. Weltweit kostenlos Geld abheben

Wenn Sie in den Urlaub fahren, vergessen Sie auf keinen Fall Ihre DKB-Kreditkarte. Denn mit ihr können Sie im Ausland immer kostenlos Geld abheben. Dort bekommen Sie dann die Landeswährung zum aktuellen Tageskurs ohne Umtauschgebühren oder sonstige Gebühren. Dadurch können Sie viel Geld sparen.

Ich selbst habe schon in Indien, Ungarn, Italien kostenlos Geld abgehoben und hatte nie Probleme damit. Ich persönlich finde, dass dies der größte Vorteil der DKB-Kreditkarte ist. Daher empfehle ich diese Kreditkarte gerne weiter. (hier weitere Eindrücke)

8. Guthaben wird auf Tagesgeldniveau verzinst.

Als wären die Vorteile der DKB Kreditkarte bisher nicht schon Grund genug, Sie zu beantragen:

Jeder Euro, der sich auf Ihrer Kreditkarte befindet, wird mit einem sehr hohen Zinssatz verzinst. Der Zinssatz ist wesentlich höher als bei einem normalen Sparbuch.

Im November 2010 war der Zinssatz bei 1,65%. Sie können täglich über Ihr Guthaben auf der Visakarte verfügen. Das Guthaben lässt sich über das DKB Onlinebanking ganz leicht steuern.

9. Mit der DKB Kreditkarte in Deutschland kostenlos bargeldlos bezahlen

Haben Sie Ihre EC-Karte vergessen und kein Bargeld dabei? Dann können Sie auch mit Ihrer DKB Visakarte bargeldlos und kostenfrei bezahlen (z. B. an Tankstellen). Leider wird nicht überall die DKB-VISA-CARD als Zahlungsmittel akzeptiert. Im Zweifelsfall fragen Sie vorher, ob auch VISA-Karten als Zahlungsmittel akzeptiert werden.

So, ich hoffe durch diesen Artikel ein wenig Licht ins Dunkel gebracht zu haben. Ich weiß, dass sich einige Wiederholungen im Text befinden. Doch dies ist bewusst gemacht, um die einzelnen Aspekte wirklich ausführlich zu beantworten. Jeder Punkt hat zwar einen eigenen Schwerpunkt, allerdings gibt es viele Überschneidungen bei den einzelnen Aspekten der DKB Kreditkarte.

Falls Sie weitere Fragen oder Anmerkungen zur DKB-Kreditkarte haben, würde ich mich sehr über einen Kommentar freuen.

Link: Zur VISA Card (kostenloser Antrag ohne PostIdent – VideoIdent ist möglich)

Videoserie über DKB Cash
_____________________________________________________

copyright vierundachzig.de: Dieser Text darf weder vollständig noch in Auszügen auf anderen Webseiten ohne ausdrückliche Erlaubnis veröffentlicht werden. Gerne kann aber ein Link auf diesen Artikel gesetzt werden.

Weltweit Kostenlos Geld abheben – Tipp!

Wie Sie mit einer Kreditkarte kostenlos Geld abheben können und selbst eine Kostenlose Kreditkarte erhalten…

Als ich vor 3 Jahren ein Auslandssemester in Indien machen wollte, hat mir ein Bekannter empfohlen, eine Visakarte bei der DKB zu beantragen, damit ich dort kostenlos Geld abheben könnte. Ich war zu Beginn recht skeptisch, da ich mir nicht vorstellen konnte in einem fernen Land Geld abzuheben, ohne dass Gebühren anfallen. Die Visakarte habe ich dennoch beantragt und sie kam tatsächlich einige Tage später an.

Als ich dann in Indien war, konnte ich tatsächlich an fast jedem Geldautomaten Geld abheben. Die meisten Geldautomaten haben die VISA-Karte akzeptiert, also damit dann auch die DKB Visakarte. Das Beste: Es sind niemals Gebühren für das Abheben entstanden. Ich habe immer den tagesaktuellen Kurs ohne Umtauschgebühren erhalten. Das war unglaublich praktisch.

Daher möchte ich Ihnen sehr empfehlen, die Internetseite der DKB zu besuchen und dort auch DKB CASH zu beantragen. Das ganze dauert nur einige Minuten und nach einigen Tagen haben Sie eine echte VISAkarte in Ihrem Briefkasten.

Was ist DKB CASH? Wie funktioniert die DKB Kreditkarte? Dazu folgendes Video anschauen:

[HTML2]

Und das bietet DKB CASH:

* Kostenloses Girokonto mit Onlinebanking
* Kostenlose Visakarte
* Keine Jahresgebühren
* Weltweit kostenlos Geld abheben (auch im Inland)
* ab jetzt bei jeder Bank kostenlos am Automaten abheben

Hier gelangen Sie zum Online-Formular für DKB CASH

Tipp: Überweisen Sie Ihr Geld auf die Visakarte, dann erhalten Sie sogar 2,05% Zinsen
(Stand Ende November 2009).

__________________

Beantragen leicht gemacht – Das ist zu tun, um die DKB CASH zu erhalten:

1. Das DKB-Onlineformular ausfüllen und ausdrucken oder zuschicken lassen.

2. Das unterschriebene Formular zu Ihrer Postfiliale bringen (evtl. in Din A 4- Umschlag, nicht zukleben). Der Postbeamte wird Sie anhand Ihres Personalausweises identifizieren, damit kein Betrug entsteht (das sogenannte Post-Ident-Verfahren, das bei Kreditkartenbeantragung benützt wird).

3. Warten bis innerhalb von 2-4 Wochen alle Unterlagen angekommen sind.

4. So und nun weltweit kostenlos Geld abheben. Viel Spass damit.
_________________________

Doch warum sollte eine Bank freiwillig so viel kostenlos anbieten?

Eine berechtigte Frage. Die Erklärung ist simple. Die DKB ist die Tochter der Bayrischen Landesbank. Es ist eine Onlinebank, bei der kaum Personalkosten anfallen. Dieser finanzielle Vorteil wird direkt an die Kunden weitergegeben. Ergebnis: Der Kundenstamm der DKB wächst und wächst und wächst. Mittlerweile sind es über 1,6 Mio Privatkunden.

Hier gelangen Sie zum Online-Formular der DKB

__
Ja, ich will mit DKB CASH nun auch weltweit kostenlos Geld abheben!
__

Link: Internetseite der DKB

Missverständnis bei DKB CASH

Es kann natürlich auch einmal vorkommen, dass auf einmal von der DKB 20 Euro abgebucht werden, obwohl die DKB doch sagt, dass Geldabheben kostenlos ist. So erging es nämlich gentlesea von gutefrage.net

Sie war völlig verwundert darüber das Sie für das Geldabheben Geld bezahlen musste und fragte verzweifelt danach, an welchen Geldautomaten Sie kostenlos Geld abheben kann.

Es stellte sich heraus, dass Sie mit Ihrer Maestro Karte abgehoben hat. Dadurch sind natürlich die Gebühren angefallen, die auch so im Preisverzeichnis der DKB aufgeführt sind. Ab jetztt verwendet sie nur noch die Kreditkarte der DKB…

Wenn auch Sie weltweit kostenlos Geld abheben wollen, also an jedem Geldautomaten weltweit, egal bei welcher Bank, dann können auch Sie Ihre kostenlose Kreditkarte der DKB hier beantragen.

Link: Internetseite DKB

Welche Kreditkarte gebuehrenfrei ist, erfahren sie hier

Ob eine Kreditkarte gebührenfrei ist, oder ob man für eine Kreditkarte eine Jahresgebühr zahlen muss, ist von der Bank abhängig.

Die meisten Kreditkarten haben eine Jahresgebühr von 20-50 Euro pro Jahr. Es gibt jedoch auch einzelne Kreditkarten, die komplett gebührenfrei sind. D. h. es entfällt die Jahresgebühr komplett. Es ist eine Kreditkarte gebührenfrei, sobald die Bank sich dadurch einen größeren Kundenstamm erhofft.

Daher sind es in der Regel die Direktbanken, die eine kostenlose Kreditkarte anbieten. Doch auch hier muss man genau unterscheiden. Denn nicht alle gebührenfreie Kreditkarten haben auch die gleiche Leistung.

Unser Tipp: Die DKB Kreditkarte ist eine Kreditkarte, bei der keine Jahresgebühren anfallen.

Die Besonderheit dieser kostenlosen Kreditkarte ist jedoch, dass man mit ihr in Deutschland und weltweit kostenlos Geld abheben kann.

An jedem Geldautomaten mit Visa-Logo kann man mit der DKB Visakarte Geld abheben und zahlt dafür keine Gebühren. Dies zeichnet die DKB Kreditkarte aus. Man erhält die DKB Kreditkarte zusammen mit einem Online-Girokonto, das ebenfalls gebührenfrei ist.Bezeichnet wird dieses Produkt als DKB CASH.

[button link=“http://vierundachzig.de/go/DKB.php“ type=“big“ color=“green“]DKB Kreditkarte hier[/button]