Die günstigste Bauzinsen Übersicht: Wie finde ich die günstigsten Zinsen für meine Immobilie?

Wer im Jahr 2014 bauen möchte, der kann sich die günstigste Bauzinsen Übersicht sehr niedrige Bauzinsen sichern. Die Zinsen für Immobilienkredite waren noch nie so günstig wie heute. Wer heute einen Immobilienkredit aufnimmt, kann sich auf Dauer sehr geringe Bauzinsen sichern. Ja, es gibt sogar Banken, die weniger als 2 Prozent Zinsen verlangen.

In unserer Bauzinsen Übersicht erhalten Sie sehr schnell einen Überblick, über alle wichtigen Banken. Wer einen Kredit über mehrere Jahre, sogar Jahrzehnte aufnimmt, sollte sich bewusst sein, dass die Zinsen hierbei einen enormen Anteil ausmachen. Schnell hat man so z.B. für ein Einfamilienhaus im Wert von 300.ooo Euro nach 30 Jahren so viele Zinsen bezahlt, dass man insgesamt einen Aufwand von 400.000 Euro oder gar 500.000 Euro hat.

Warum günstigste Bauzinsen so wichtig sind

Veranschaulichen möchte ich dies hier mit einer kleinen Rechnung.

Bleiben wir bei dem Einfamilienhaus für 300.000 Euro!

Wer sich einen Zinssatz von 1,5 Prozent sichern kann, der zahlt insgesamt in den nächsten 25 Jahren 59,929 Euro allein für die Zinsen (bei Volltilgung). Damit hat man für seine Immobilie in 25 Jahren.

Wer dagegen einen Zinssatz von 2,5 Prozent erhält, muss 103.372 Euro für die Finanzierung hinlegen. Wer sich den Zinssatz von 2,5 % für die nächsten 25 Jahre sichern kann, der hat damit also immer noch ein „Schnäppchen“ durch günstigste Bauzinsen.

Natürlich gibt es auch Banken, die deutlich höhere Zinsen haben. Wenn eine Bank für 25 Jahre Zinsbindung bei 3,5 % ihre Immobilie finanziert, so müssen Sie schon 150.895 Euro  für die Finanzierung ausgeben. Haben Sie einen Kredit von 8% (siehe Zinsentwicklung in den 90er Jahren), so steigt die Summe auf 388.501 Euro allein für die Zinsen. Hinzu kommen noch die Kosten für die normale Haustilgung. Damit würden Sie insgesamt 388.501+300.000 Euro für ihr Einfamilienhaus zahlen. Günstigste Bauzinsen sehen da deutlich anders aus. Heute haben Sie die Möglichkeit, im Allgemeinen recht günstige Konditionen zu erhalten.

 

Zinsentwickung günstige Bauzinsen
Grafik zeigt, dass 2014 extrem günstigste Bauzinsen bestehen.

(Bildquelle: Quelle 1)

 Worauf beim Bauzinsenvergleich achten?

Unser Bauzinsenvergleich bietet viel mehr als lediglich eine Auflistung der günstigen Zinssätze. Sie sehen auf einen Blich direkt, welche Banken ebenfalls ähnliche Konditionen anbieten. Zudem ist die monatliche Rate einsehbar. Schließlich ist der Gesamtbeitrag auch direkt eingeblendet, sodass man einen perfekten Vergleich hat. Der Nettodarlehensbetrag ist die Summe, die Sie sich über den Kredit finanzieren wollen. Bei der Beleihung können Sie zwischen 60% und 80% auswählen. Mit Beleihung ist gemeint, wie hoch die Kreditsumme im Vergleich zum Immobilienwert hat.

Nehmen wir an, dass Sie eine Wohung im Wert von 100.000 Euro finanzieren wollen. Wenn Sie eine Beleihung von 80% auswählen, dann geht der Rechner davon aus, dass Sie 20 % des Wohnungswertes, (also 20.000 Euro) selbst finanzieren können (aus Eigenmitteln, Sparbeträgen, …).

Sie müssen also nur noch 80.000 Euro über den Kredit finanzieren.

Je mehr sie selbst finanzieren, um so größer sind die Sicherheiten für das Kreditobjekt. Wenn Sie also 40.000 Euro gespart haben, freut sich die Bank Ihnen einen Kredit zu geben. Der Zinssatz sinkt also automatisch, wenn Sie nur 60% beleihen müssen. Unser Rechner ist hier für einen Vergleich gut geeignet. Die einzelnen Banken sind in der Kreditgestaltung noch flexibler und können häufig auch ein Angebot bei 50%iger oder 70%iger Beleihung machen. Daher empfehlen wir Ihnen auf der Seite der einzelnen Banken ihre Konditionen nochmals zu verfeinern, sodass Ihnen günstigste Bauzinsen auf jeden Fall sicher sind.

 

Fazit: 2014 ist das Jahr, in dem man sich günstigste Bauzinsen sichern sollte

Natürlich macht es nur Sinn, eine Baufinanzierung auf sich zu nehmen, wenn man ohnehin ein Haus oder eine Wohnung zu kaufen. Zur Zeit sind die Bauzinsen auf einem historischen Tiefstand. Vielleicht haben Sie Bekannte, die sich für einen Immobilienkauf interessieren. Viele machen sich kaum Gedanken über die Bedeutung vom Zinssatz. Im Einzelfall lassen sich hier sehr große Geldbeträge sparen, wenn man auf das richtige Timing achtet. Wie sich die Zinsen entwickeln, ist momentan schwer abzusehen. Natürlich könnten sie auch weiterhin noch leicht fallen, jedoch gibt es hierfür nur wenig Spielraum. Es ist wahrscheinlich, dass die Zinsen irgendwann wieder steigen. Wie die Grafik zeigt, sind Zinssätze von 10-15 % auch durchaus möglich. Machen Sie bitte ihre Bekannte auf diesen Artikel aufmerksam, wenn Sie ihn hilfreich fanden.

 

 

DrKlein_Logo_100x35