Hier gibt es garantiert über 2% Zinsen auf Ihr Festgeld

Die Zentralbanken senken in regelmäßigen Abständen den Leitzins. Das hat zur Folge, dass die Zinsen auf den Sparkonten immer geringer werden. Es gibt sogar führende Banken, die 0,01% Zinsen auf Ihre Sparkonten anbieten. Doch wo gibt es wirklich noch einen Zinssatz, bei dem sich das Sparen lohnt.

In unserem Festgeldvergleich gibt es einen Gewinner, der einerseits hohe Zinsen verspricht, andererseits auch den Sitz nicht im Ausland hat. Wenn es auch Ihnen wichtig ist, dass Ihr Festgeldkonto in Deutschland geführt wird, dann haben wir einen Testsieger:

Das Festgeld der Renault direkt Bank

Festgeld 1 Jahr:    1,75% p.a.

Festgeld 2 Jahre: 2,00% p.a.

Festgeld 3 Jahre: 2,25 % p.a.

Festgeld 4 Jahre: 2,5 %  p.a.

(Stand: Mai 2013)

Der Zinssatz ist klar aufgeteilt und man kann sich problemlos errechnen, wieviel man mit seinem Guthaben sparen kann.

Die Mindesteinlage beträgt 2500 Euro, wobei die Kontoführung online durchgeführt ist. Das Sparkonto ist komplett kostenlos.
Sie können sich jederzeit online über Ihr Sparguthaben informieren.

Wenn Ihnen Ihr Girokonto oder ihr altes Sparkonto zum Sparen also nicht mehr ausreicht, können Sie hier noch verhältnismäßig hohe Zinsen erhalten. Sind Ihnen Aktien und andere Geldanlagen zu risikoreich. Dann ist ein Festgeldkonto mit hoher Zinsausschüttung genau das richtige für Sie.

Die Zinsauszahlung findet immer zum Ende eines Jahres statt. Nach einem Jahr findet der praktische Zinseszinseffekt statt. Dazu habe ich folgende Beispielrechnung, die Ihnen erklären soll, wieviel Sie sparen können.

Nehmen wir hier einfacherhalber mal an, Sie hätten ein Guthaben von 10000 Euro und wollen es für 3 Jahre anlegen.

Nach diesen 3 Jahren haben Sie Ihren Betrag bei 2,25 % Verzinsung auf 10690,30 Euro ganz automatisch erhöht. (Zinsauszahlung 2,25 Prozent bei 10000 Euro)

Wenn Sie denselben Betrag auf einem Sparkonto mit nur 0,01% Verzinsung überlassen, dann haben Sie nach den 3 Jahren 10003 Euro. D.h. Sie haben ganze 3 Euro erwirtschaftet und mussten dafür 3 Jahre Ihr Geld nicht anrühren.

Für welches Konto würden Sie sich entscheiden?

Das Renault Direkt Festgeld gibt es hier:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.