Kreditkarte beantragen

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie eine Kreditkarte beantragen können und welche Kreditkarte wir empfehlen können.

Zunächst:
Falls Sie eine Kreditkarte übers Internet beantragen wollen, so gibt es ein festgelegtes Verfahren bei fast allen Kreditkartenanbietern, bzw. Banken.

1. Sie füllen das Formular auf der Webseite aus.
2. Dieses Formular ausdrucken und unterschreiben.
3. Dann damir zur Post gehen und alles abgeben (Porto zahlt in der Regel die Bank). Bei der Post wird die Vorlage des Personalausweises verlangt.
4. Nach einigen Tagen erhalten Sie ihre Kreditkarte per Post und zeitversetzt auch den dazugehörigen PIN.

So, nun zum zweiten Teil: Nun, welche Kreditkarte beantragen?
Das hängt ganz davon ab, was Sie bevorzugen. Kreditkarten mit Bonusleistungen kosten auch entsprechend.
Wir empfehlen Ihnen die kostenlose Kreditkarte der Deutschen Kreditbank, weil Sie mit ihr an jedem Geldautomaten weltweit kostenlos abheben können.

Gebührenanzeige an Geldautomaten 2011

Ab Januar 2011 gibt es eine neue Richtlinie, nach der alle Abhebegebühren an Geldautomaten angezeigt werden, noch bevor das Geld ausgezahlt wird. Dadurch erhöht sich die Transparenz beim Geldabheben enorm. Zugleich merkung Bankkunden auch schneller, wie hoch die Gebühren für das Geldabheben an Geldautomten sind.

Für Kunden der DKB bleibt alles beim Alten. Das Geldabheben mit der DKB-Kreditkarte bleibt kostenlos, und zwar an jedem Geldautomaten (Egal welche Bank oder Sparkasse)

Gebühren für Kreditkarten

Die durchschnittlichen Gebühren für Kreditkarten liegen bei etwa 20-50 Euro pro Jahr. Dabei hängt es ganz davon ab, was man mit seiner Kreditkarte alles bewirken möchte. Die Leistungen von Kreditkarten mit Jahresgebühr und Kreditkarten ohne Jahresgebühr müssen jedoch nicht immer auseinanderliegen. Manchmal bringen kostenlose Kreditkarten sogar bessere Leistungen als solche für die man Gebühren zahlen muss.

Was ist ein Kreditkarten Lesegerät?



jetzt nur 19.99 EUR im Monat


Bezeichnet man mit einem Kreditkarten Lesegeraet einfach nur das Gerät, mit dem die Kreditkartendaten beim Bezahlen eingezogen werden. Ist das also das schwarze Gerät, das manchmal Kellner bei sich tragen?
Ich weiß es nicht, auf jeden Fall bin ich über den Begriff „Kreditkarten Lesegeraet“ gestolpert. Vielleicht haben Sie eine Idee?

Wie kann ich eine Kreditkarte schnell erhalten?

Bei allen Kreditkarten findet in der Regel eine Bonitätsüberprüfung statt, diese kann einige Tage dauern. Bei Banken vor Ort geht dies allerdings manchmal innerhalb von 1-2 Tagen. Diese Kreditkarten sind aber in der Regel etwas teurer.

Wer eine kostenlose Kreditkarte übers Internet bestellen möchte, der kann etwa 1 Woche, manchmal bis zu 2 Wochen auf seine Kreditkarte warten.

Die DKB Kreditkarte erhält man in der Regel recht zügig.
Falls man eine Kreditkarte schnell braucht, weil der Urlaub ansteht, kann man auch eine Prepaid Kreditkarte wählen.
Auch diese gibt es kostenlos bei der wüstenrotdirect. Einfach nicht die klassische Visa beim Top Giro auswählen, sondern die Prepaid. Die sollte dann innerhalb weniger Tage bei euch im Briefkasten landen. Aber Achtung, der Pin kommt immer einige Tage zeitversetzt bei euch an. Also rechnet mal mit einigen Tagen.

Lidl akzeptiert Visa Card ab Dezember 2010

Bislang konnte man nur mit der EC-Karte bargeldlos bezahlen. Wer eine Kreditkarte gezückt hatte, egal ob Visa Card, MasterCard oder American Express ist in Lebensmitteldiscounter nicht besonders weit gekommen. Nun testet ab Dezember diesen Jahres Lidl den Kreditkarteneinsatz.

Dazu wählt Lidl 7 Filialen aus der Nähe zur französischen Grenze aus, in denen man mit der Visa Card bezahlen kann. Ob sich der Kreditkartengebrauch in Lebensmittelmärkten durchsetzt bleibt abzuwarten…

Hier ein ausführlicherer Artikel: http://www.derhandel.de/news/finanzen/pages/Lidl-testet-Kreditkartenakzeptanz_6848.html

Weltweit mit Kreditkarten Bargeld abheben

Sie können mit jeder VISA-Card oder MasterCard weltweit Bargeld abheben. Jedoch werden hierfür in der Regel recht hohe Gebühren verlangt, insbesondere, wenn Sie im Ausland Geld abheben. Je nach Bank, kommen da schon einige Euro für einen einzigen Abhebevorgang zusammen. Und natürlich möchte man im Ausland, wenn man auf Dienstreise oder im Urlaub ist, nicht ständig große Summen Bargeld mit sich herumtragen. Daher ist es sinnvoll im Laufe der Zeit mehrmals Bargeld (dafür aber kleinere Beträge) abzuheben.

Es gibt jedoch einige Kreditkarten, die kostenlos sind und mit denen Sie auch weltweit Bargeld abheben können, ohne dass dabei Gebühren für Sie anfallen.

Hier sind die drei bekanntesten Kreditkarten, mit denen Sie genau diese Funktion erhalten:

Die DKB Kreditkarte: in Deutschland und im Ausland sind Bargeldabhebungen immer kostenlos.

Die wüstenrotdirect Visa Card: in Deutschland und im Ausland sind Bargeldabhebungen kostenlos, jedoch maximal 12, bzw. 24 Mal pro Jahr. (auch für Studenten geeignet!)


Die comdirect Visa-Card:
im Ausland sind Bargeldabhebungen kostenlos. In Deutschland jedoch gebührenpflichtig!

Um mehr über die Funktionen der einzelnen Kreditkarten zu erfahren, besuchen Sie unseren Girokontovergleich, der in Kurz-Videos auf die einzelnen Funktionen eingeht!

Kostenlose Prepaid Kreditkarte

Wussten Sie, dass Sie eine Visa Prepaid Kreditkarte kostenlos erhalten können? Das glauben Sie nicht?
Klar, denn die meisten Prepaid Kreditkarten kosten 39 Euro pro Jahr. Doch es gibt tatsächlich auch eine Kreditkarte, die auf Guthabenbasis geführt wird und die dazu auch noch kostenlos ist.
Es ist die Visa Prepaid von der wüstenrotdirect. Man kann diese kostenlose Prepaid Kreditkarte schon ab 7 Jahren erhalten. Sie ist auch Bestandteil des kostenlosen Girokontos der wüstenrotdirect. Wer das Top Giro Konto beantragt, erhält eine Visa Prepaid Kreditkarte (man kann dies im Antragsformular auswählen. (Tipp: Um zu vermeiden, dass der Antrag abgelehnt wird, einfach nur die kostenlose Prepaid Kreditkarte auswählen und nicht die klassische Visa Card).

So einfach: Und falls Sie mehr Infos zum Top Giro Konto erhalten wollen, so schauen Sie sich folgendes Video an:

Platin Kreditkarten

Für die exklusiven Vorteile und Bonusleistungen der Extraklasse gibt es Platin Kreditkarten. Diese haben meist noch weitergehende Vorteile als Gold Kreditkarten.

Dabei handelt es sich um eine Kreditkarte mit besonderen Versicherungen, die somit zur Karte für alle Lebenslagen wird. Manchmal werden Platin Kreditkarten auch mit dem Begriff „Platinum“ bezeichnet.

Mit Platinum Kreditkarten können Sie nicht nur besondere Leistungen empfangen, sondern werden auch häufig bevorzugt behandelt. Jede Platin Kreditkarte hat ihre eigenen Vorzüge. Hier soll am Beispiel der Barclaycard Platinum Double gezeigt werden, wie das konkret ausssehen kann.

Das Platinum Double von Barclaycard können Sie beantragen und sparen sich im ersten Jahr die Jahresgebühr. Außerdem haben Sie 2 Monate Zeit, die Beiträge zurückzuzahlen (zinslos).
Zugleich erhalten Sie Sonderleistungen, wie Reiseversicherung, Warenschutz, Karten- und Dokumentenschutz.
Übrigens zahlen Sie keine Gebühren für den Karteneinsatz im Ausland. Schließlich gibt es häufig bis zu 5% Rabbatt auf Reisen, sowie einen SMS-Service.

Wer also eine Kreditkarte mit Rundumfunktionen benötigt, ist beim Doppelpack der Platin Kreditkarten der Barclaycard auf der sicheren Seite.

WEITERE Platin Kreditkarten:

1.

Die netbank Platinum MasterCard:

2.

Die DAB Platinum MasterCard (wenn man ein DAB Platinum Girokonto eröffnet):

3.
Hier keine echte Platin Kreditkarte, allerdings eine mit Premium Leistungen der Targo Bank: