DKB Kreditkarte – 9 Vorteile dieser Visakarte

Haben Sie sich auch gefragt, was die DKB Kreditkarte von anderen Visakarten unterscheidet? Oft bleibt bei Seiten über die Kreditkarte unklar, wofür man tatsächlich keine Gebühren zahlen muss, und wo man für die Kreditkarte doch zahlen muss. Es gibt also viele Aspekte, die man beachten soll, wenn man eine beantragen möchte. Daher habe ich mich entschlossen, diesen Artikel zu verfassen, in dem ich einen ausführlichen Überblick zur kostenlosen Kreditkarte der Deutschen Kreditbank geben möchte. Hierzu führe ich zunächst die Punkte stichwortartig auf, um sie dann im zweiten Teil auszuführen.

Also: Zunächst einmal ist die DKB Kreditkarte eine kostenlose Kreditkarte, die es in Verbindung mit dem DKB-Cash Girokonto gibt und mit der man weltweit kostenlos Geld abheben kann. Das ist die Haupteigenschaft dieser Kreditkarte. Die Kreditkarte der Deutschen Kreditbank ist keine Mastercard, sondern eine VISA-Card und wird an den meisten Geldautomaten weltweit akzeptiert. So und nun zum Überblick:

  1. Man zahlt keine Jahresgebühr für die DKB Kreditkarte
  2. Man kann mit dieser Visa-Card kostenlos Geld abheben
  3. Kostenloses Geldabheben funktioniert an allen Geldautomaten, die VISA-Card akzeptieren
  4. Man zahlt nie, für das Geldabheben, wenn man die Kreditkarte benutzt
  5. Man kann in ganz Deutschland an jedem Geldautomaten bei jeder Bank kostenlos Geld abheben, d. h. wenn man Geld abheben kann, zahlt man 0,00 Euro p.a.  Vorsicht: Nie DKB EC-Karte zum Geldabheben benutzen, denn diese kostet dann Gebühren.
  6. Man kann sogar auf der ganzen Welt an jedem Geldautomaten kostenlos Geld abheben.
  7. Man erhält für sein Guthaben einen sehr hohen Zinssatz auf Tagesgeldniveau: Im Dezember 2011 sind es 2,05% Zinsen.
  8. Man kann in Deutschland auch kostenlos mit der DKB Kreditkarte bargeldlos bezahlen.

Video der Deutschen Kreditbank AG

Die DKB hat inzwischen ein tolles Video erstellt, das die Funktionsweise von DKB Cash erklärt. Dabei wird auch deutlich, wie die VISA-Card funktioniert.

1. Keine Jahresgebühr

Kreditkarten kann man inzwischen bei jeder normalen Hausbank erwerben. Allerdings ist dies oft mit eines Jahresgebühr verbunden. In der Regel kostet eine Kreditkarte (also VISA-Card oder Mastercard) im Durschnitt zwischen 20 und 50 Euro pro Jahr. Je nachdem, welche Funktionen diese Kreditkarte zu bieten hat, kann der Jahresbetrag auch erheblich höher sein. Weitere Kreditkarten mit besonderen Bonusleistungen wären die American Express Kreditkarte, die jedoch in der Regel eine erhöhte Jahresgebühr hat. Bei der DKB zahlen sie keine Jahresgebühr. Garantiert.

2. Kostenlos Geld abheben

Die DKB Kreditkarte unterscheidet sich von gewöhnlichen Kreditkarten dadurch, dass man mit ihr kostenlos Geld abheben kann. Diese Eigenschaft besitzen auf keinen Fall alle Kreditkarten. Selbst Kreditkarten mit hohen Jahregebühren verlangen für das Geldabheben noch teilweise erhebliche Gebühren. Mit der DKB-Cash Kreditkarte sparen Sie sich immer die Kreditkartengebühren, weil die Deutsche Kreditbank AG alle Gebühren für Sie immer übernimmt. Egal ob Sie im Inland oder im Ausland Geld abheben. Sie zahlen dafür keinen Cent. Doch bitte benutzen Sie immer die DKB Kreditkarte und nicht die EC-Karte zum Geldabheben. Denn dann könnten Sie böse überrascht werden, da das Abheben mit der EC-Karte an externen Geldautomaten 10 Euro kostet. Also immer die VISA-CARD der DKB zum Abheben benutzen!

3. DKB Kreditkarte an allen VISA-CARD-Automaten akzeptiert

Da es sich bei der DKB Kreditkarte um eine gewöhnliche VISA-CARD handelt, wird diese Kreditkarte auch an jedem Geldautomaten mit VISA-Logo akzeptiert. Und das sind in der Regel die allermeisten Geldautomaten. Selbst im Ausland ist ein VISA-Geldautomat die Regel. Erst neulich habe ich in Österreich mit einer EC-Karte einer anderen Bank Geld abgehoben. Auf die Schnelle hatte ich im Vorfeld die Gebühren für das Abheben nicht im Internet ermitteln können. Auf meinem Kontoauszug habe ich gesehen, dass stolze 8 Euro abgebucht wurden. Allein dies ist schon ein Grund, sich für eine Möglichkeit zu entscheiden, bei der man im Ausland kostenlos Geld abheben kann.

Link: Zur VISA-CARD (kostenloser Antrag)

Fairerweise muss ich hinzufügen, dass es in Deutschland einige VISA-Geldautomaten (vor allem bei manchen Sparkassen) gibt, die die DKB Kreditkarte im Jahr 2009 nicht akzeptiert haben. Wie der aktuelle Stand ist, ist mir nicht klar. Ich hebe regelmäßig Geld an meiner regionalen Sparkasse (Mainz) ab und habe damit absolut keine Probleme. Aber es gibt einige Kunden, die sagen, dass es manche Automaten gibt, an denen sie nicht abheben können. Doch das sind wirklich Ausnahmen, weil einige Banken in den Direktbanken (wie die Deutsche Kreditbank) einen Wettbewerbsvorteil sehen und diesen verhindern wollen.Im schlimmsten Fall bekommen Sie also von einigen Banken kein Geld. Und wenn Sie Geld abheben können, dann ist das immer gebührenfrei.

Die Ausnahmen treffen bisher nicht auf Automaten im Ausland zu: Im Ausland hatte ich bisher nie Probleme mit dem Geldabheben.

Prinzipiell können Sie also mit der DKB-Visa-Kreditkarte an jedem Geldautomaten Geld abheben. Und das auf jeden Fall immer kostenlos. Wenn Sie abheben können, dann übernimmt die DKB immer die Kosten für Sie. Sie merken davon nichts. Die Gebühren tauchen auch auf keiner gesonderten Rechnung auf. Geldabheben ist kostenlos mit der VISA-CARD. Das ist das Konzept der Deutschen Kreditbank.

4. Geldabheben mit DKB-Kreditkarte kostenlos, mit EC-Karte der DKB aber nicht gebührenfrei

Das Abheben ist immer kostenlos, solange Sie die DKB Kreditkarte benutzen. Sollten Sie aus Versehen die EC-Karte zum Geldabheben benutzen, so werden Ihnen 10 Euro in Rechnung gestellt. Also daher immer die Visakarte beim Abheben benutzen.

5. Kostenloses Zahlen bei der EC-Karte

Wozu überhaupt dann die EC-Karte?

Ganz einfach, mit der EC-Karte können Sie im Supermarkt bargeldlos bezahlen. Für das bargeldlose Zahlen fallen Ihnen im EC-Raum (viele europäische Länder) keine Gebühren an! Die meisten Supermärkte in Deutschland akzeptieren bargeldloses Zahlen mit der EC-Karte. Zwar können Sie in Deutschland prinzipiell auch mit der DKB-Visacard bargeldlos zahlen, ohne dass Ihnen Gebühren anfallen. Leider wird nicht an allen Geschäften die VISA-CARD akzeptiert. Wenn Sie im Real einkaufen, dann wird die VISA-CARD in der Regel azpetiert. Im Netto allerdings leider nicht. Dort können Sie dann kostenfrei mit der EC-Karte bezahlen.

Zum Merken:

Geldabheben Kostenlos: VISA-CARD

Bezahlen Kostenlos: EC-Karte (im EC-Raum), VISA-Card (in Deutschland)

6. Geldabheben an jeder Bank kostenlos mit der DKB-Visakarte

Es spielt keine Rolle, an welcher Bank Sie mit der DKB-Kreditkarte Geld abheben wollen. An jeder Bank ist das Abheben kostenlos.Einfach PIN eingeben und schon können Sie das entsprechende Bargeld abheben.

7. Weltweit kostenlos Geld abheben

Wenn Sie in den Urlaub fahren, vergessen Sie auf keinen Fall Ihre DKB-Kreditkarte. Denn mit ihr können Sie im Ausland immer kostenlos Geld abheben. Dort bekommen Sie dann die Landeswährung zum aktuellen Tageskurs ohne Umtauschgebühren oder sonstige Gebühren. Dadurch können Sie viel Geld sparen.

Ich selbst habe schon in Indien, Ungarn, Italien kostenlos Geld abgehoben und hatte nie Probleme damit. Ich persönlich finde, dass dies der größte Vorteil der DKB-Kreditkarte ist. Daher empfehle ich diese Kreditkarte gerne weiter. (hier weitere Eindrücke)

8. Guthaben wird auf Tagesgeldniveau verzinst.

Als wären die Vorteile der DKB Kreditkarte bisher nicht schon Grund genug, Sie zu beantragen:

Jeder Euro, der sich auf Ihrer Kreditkarte befindet, wird mit einem sehr hohen Zinssatz verzinst. Der Zinssatz ist wesentlich höher als bei einem normalen Sparbuch.

Im November 2010 war der Zinssatz bei 1,65%. Sie können täglich über Ihr Guthaben auf der Visakarte verfügen. Das Guthaben lässt sich über das DKB Onlinebanking ganz leicht steuern.

9. Mit der DKB Kreditkarte in Deutschland kostenlos bargeldlos bezahlen

Haben Sie Ihre EC-Karte vergessen und kein Bargeld dabei? Dann können Sie auch mit Ihrer DKB Visakarte bargeldlos und kostenfrei bezahlen (z. B. an Tankstellen). Leider wird nicht überall die DKB-VISA-CARD als Zahlungsmittel akzeptiert. Im Zweifelsfall fragen Sie vorher, ob auch VISA-Karten als Zahlungsmittel akzeptiert werden.

So, ich hoffe durch diesen Artikel ein wenig Licht ins Dunkel gebracht zu haben. Ich weiß, dass sich einige Wiederholungen im Text befinden. Doch dies ist bewusst gemacht, um die einzelnen Aspekte wirklich ausführlich zu beantworten. Jeder Punkt hat zwar einen eigenen Schwerpunkt, allerdings gibt es viele Überschneidungen bei den einzelnen Aspekten der DKB Kreditkarte.

Falls Sie weitere Fragen oder Anmerkungen zur DKB-Kreditkarte haben, würde ich mich sehr über einen Kommentar freuen.

Link: Zur VISA Card (kostenloser Antrag ohne PostIdent – VideoIdent ist möglich)

Videoserie über DKB Cash
_____________________________________________________

copyright vierundachzig.de: Dieser Text darf weder vollständig noch in Auszügen auf anderen Webseiten ohne ausdrückliche Erlaubnis veröffentlicht werden. Gerne kann aber ein Link auf diesen Artikel gesetzt werden.

Wie eine kostenlose Kreditkarte beantragen?

Hier erhalten Sie eine Anleitung, wie Sie eine kostenlose Kreditkarte durchs Internet beantragen können.

Prinzipiell läuft bei jedem Kreditkartenanbieter immer das gleiche Schema ab.

  1. Sie besuchen die Internetseite und füllen online einen Antrag aus
  2. Sie unterschreiben den Antrag
  3. Sie bringen diesen Antrag persönlich zur Postfiliale und zeigen dort Ihren Personalausweis vor. (sog. Post-Ident-Verfahren)
  4. Sie warten 2-max.4 Wochen bis Sie all Ihre Unterlagen, die Kreditkarte und die PIN erhalten.

Extra: Mit der kostenlosen Kreditkarte der DKB können Sie sogar weltweit kostenlos Geld abheben.

Hier noch ein weiterer nützlicher Artikel:

Kostenlose Kreditkarte beantragen.

Von DKB abgelehnt – Ablehnung ohne Begründung?

Nachdem zahlreiche Menschen durch diese Webseite eine kostenlose Kreditkarte erhalten haben, habe ich von einer Freundin die Rückmeldung bekommen, dass sie ohne Grund von der DKB abgelehnt wurde.In dem Artikel geht es darum, die Gründe für die Ablehnung herauszufinden und zu zeigen, wie man sich bei sich in solch einem Falle verhalten kann.
Alternativ kann man sich auch für eine andere Visa-Karte mit ähnlichen Bedingungen entscheiden. Eine dieser Kreditkarten ist die kostenlose VISA-Card der Consorsbank (mit der man z.B. auch weltweit kostenlos abheben kann).

Hier ein Video, indem auch erklärt wird, warum mache von der DKB abgelehnt werden:

Daher möchte ich mich hier mit dem Thema „Ablehnung bei DKB CASH“ beschäftigen.

Doch davor möchte ich die Voraussetzungen für DKB klären: Kann jeder DKB CASH beantragen und erhalten?

Alles was die DKB dazu sagt ist, dass prinzipiell jeder DKB CASH beantragen kann. Ich kenne einige Studenten ohne hohem  Einkommen, die DKB Cash erhalten haben. Ich selbst habe DKB Cash beantragt, als ich sogut wie gar kein Einkommen hatte (das war etwa im 5 Semester). Die DKB fordert keinen Mindestgehaltseingang. Daher kann prinzipiell jeder, auch Studenten und Hausfrauen, sowie Arbeitslose DKB Cash erhalten.

Doch warum werden dennoch manche Menschen abgelehnt?

Diese Frage habe ich mir nun auch gestellt. Denn immerhin ist es mit einem gewissen Aufwand verbunden, die kostenlose Kreditkarte der DKB zu erhalten. Denn durch das Post-Ident-Verfahren muss man zur Postfiliale gehen, um sich dort auszuweisen.

Und daher ist es ärgerlich, wenn Kunden dennoch abgelehnt werden. Sicher, es gibt auch ernste Gründe, weshalb ein Kunde bei der DKB abgelehnt wird. Dies kann dann vorkommen, wenn man bereits Kredite am Laufen hat, oder wenn man sein bisheriges Konto massiv überzogen hat.

Allerdings werden manchmal auch Menschen abgelent, die ein festes Einkommen haben (über 500 Euro), und die werden dann auch manchmal abgelehnt. Begründet wird diese Ablehnung von der DKB automatisch und ziemlich ungenau.

Nachdem ich im Internet nachgeforscht habe, weshalb manche Kunden bei der DKB nicht akzeptiert werden, bin ich zu folgendem Ergebnis gekommen:

  1. Prinzipiell gibt es keine feste Regel, weshalb Kunden abgelehnt werden.
  2. Es werden auch Kunden mit Gehaltseingang abgelehnt.

[box type=“info“]Einige Betroffene haben sich nach der Ablehnung direkt mit der DKB in Verbindung gesetzt. Dies geht am besten durch ihre Telefonnummer:

Telefon Inland 01803/120 300 (9 Ct./Min. aus dem dt. Festnetz, höchstens 42 Ct./Min. aus dt. Mobilfunknetzen)

oder direkt über Email: info@dkb.de

Und einige wurden nach einem klärenden Gespräch mit der DKB doch akzeptiert.[/box]

Also mein Tipp:

Falls Sie von der DKB zum ersten Mal abgeleht wurden, rufen Sie persönlich an, oder schreiben Sie eine Email mit der Bitte um Rückruf.

So erhöhen Sie Ihre Chance auf DKB CASH sehr.

Denn es wäre wirklich schade, wenn Sie von der kostenlosen DKB- Kreditkarte doch keinen Gebrauch machen könnten. Die DKB möchte wissen, wie erst es manche Kunden meinen.

Dennoch wäre es wünschenswert, wenn die DKB ihre Aufnahmekriterien etwas transparenter gestalten würde. Denn man muss meiner Meinung nach wissen, worauf man sich einlässt.

Wenn man dann von der DKB aufgenommen wurde, dann ist man in der Regel auch sehr zufrieden damit. Ich kann an jedem Geldautomaten (auch im Ausland) kostenlos Geld abheben. Andere Menschen zahlen dafür hohe Gebühren. Das ist sicherlich neben der hohen Verzinsung der größte Vorteil von DKB CASH.

Für alle Studenten: Ein besonders heißer Tipp… der nicht nur Studenten weiterhilft… Bei DKB Cash hängen Girokonto und Kreditkarte leider zusammen. Wer jedoch nur ein kostenloses Girokonto haben möchte, dem ist das netbank GiroLoyal zu empfehlen. Dieses Konto ist prinzipiell unabhängig von einer Kreditkarte (Man kann eine MasterCard dazubeantragen, ist aber ja nicht unbedingt erforderlich, wenn man nicht ständig im Ausland Bargeld abheben möchte). So erhaltet ihr auf jeden Fall schon mal ein kostenloses Girokonto, ohne dass ihr abgelehnt werdet. Legt am besten bei der Beantragung auch einen Bafögausweis bei, oder einen Kontoauszug, wo erkennbar ist, dass ihr jeden Monat ein Einkommen erhaltet (z. B. mit dem Verwendungszweck Studium). Die Höhe ist völlig irrelevant.

Hier gehts zum netbank Giroloyal

Kreditkarte mit dem Post-Ident-Verfahren beantragen

Was ist der häufigste Grund, weshalb viele Menschen keine kostenlose Kreditkarte haben?

Das aus meiner Sicht größte Hindernis ist nicht, dass es zu wenig Menschen gibt, die eine kostenlose Kreditkarte beantragen. Viel wichtiger ist, dass diese Menschen vergessen, den zweiten und wichtigen Schritt zu tun:

Nachdem man online eine Kreditkarte oder einen Kredit beantragt hat, muss man den ausgefüllten Antrag mithilfe des sogenannten „Post-Ident-Verfahren“ bei einer Postfiliale einreichen.

Das Post-Ident-Verfahren wird hier erklärt:

Also im Prinzip ist es ganz einfach:

  1. Man beantragt die Kreditkarte oder einen Kredit übers Internet
  2. Man füllt den Antrag aus
  3. Man bringt den Antrag persönlich zur Postfiliale und weist sich dort mit seinem Personalausweis aus.
  4. Die Post steckt die Unterlagen in ein Kuvert und schickt diese portofrei an die Bank.

Sinn dieses Verfahrens: Verhinderung von Betrug!

Daher ist es tatsächlich nicht ganz so einfach, eine kostenlose Kreditkarte zu erhalten: Denn man muss etwas dafür tun. Man muss sich mit seinem Personalausweis bei der Postfiliale blicken lassen. Und genau das ist das größte Hindernis, das der kostenlosen Visakarte im Wege steht.

Dabei ist dies auf lange Sicht eine sehr gute Investition, den Weg zur Post auf sich zu nehmen. Natürlich muss man sich dafür Zeit nehmen. Doch Samstags morgens haben sehr viele Zeit und die meitsten Postfilialen haben dann auch geöffnet.

Denn schließlich hat man mit einer gebührenfreien Kreditkarte eine Menge Vorteile. Doch auch hier gibt es Unterschiede von Bank zu Bank.

Die besten Erfahrungen habe ich mit der kostenlosen Kreditkarte der DKB gemacht, weil man mit dieser Kreditkarte an jedem Geldautomaten kostenlos Geld abheben kann. Und das gilt schließlich nicht nur für Geldautomaten in Deutschland, sondern für Geldautomaten auf der ganzen Welt! Überall kostenlos Geld abheben ist unglaublich praktisch, egal ob man auf Geschäftsreise, oder im Urlaub ist.

Diesen Vorteil haben bisher noch wenige Menschen für sich in Anspruch genommen. Vielfach spart man sich den Weg zur Post und geht lieber zur Hausbank, wo man eine Kreditkarte für eine jährliche Gebühr für 20-50 Euro erhält.

Fazit: Das Post-Ident-Verfahren ist gar nicht so kompliziert. Man muss sich einmal aufrappeln und den Weg zur Postfiliale machen. Und nach einigen Tagen kann man mit z. B. der DKB Kreditkarte weltweit kostenlos Geld abheben.

Hinweis: Man kann bei der DKB nur mit der Visakarte überall kostenlos Geld abheben. Man erhält zwar auch eine EC-Karte, doch mit der kann man nur kostenlos bezahlen, allerdings nicht kostenlos Geld abheben. Daher immer beim Geldabheben die Kreditkarte, also die DKB Visakarte benutzen.

Link: Zur Internetseite der DKB

Weitere Hinweise zum Post-Ident-Verfahren

Gute guenstige Autoversicherung bei Directline

Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie zu viel für Ihre Autoversicherung zahlen, dann kann ich Ihnen nur empfehlen, aktuelle Tarife von Autoversicherungen zu überprüfen.

In unserem Fall hatten wir für einen Opel Vectra fast das Doppelte bezahlt, was wir nun bezahlen.Wir sind zur Directline gewechselt. Dort gibt es keine besonders komplizierten Tarifmodelle, alles ist einfach gehalten.

Es scheint eine der günstigsten Autoversicherungen zu sein. Ein Blick lohnt sich. Zur Internetseite der Directline geht es unter:

[HTML1]

DKB Onlinebanking – Meine Erfahrungen von 2006-2016

DKB Onlinebanking seit 2006

Interessant ist folgendes: Die DKB hat an dem Design der Webseite seit 2006 relativ wenig verändert. Klar, die Seite wurde modernisiert, aber die Funktionen blieben weitestgehend erhalten. Nach wie vor funktioniert das Online-Banking mit TAN-Listen, aber mehr dazu in diesem Artikel.

Ist DKB Onlinebanking kompliziert oder einfach?

Dieser Artikel zeigt meine persönlichen Erfahrungen mit dem Onlinebanking der Deutschen Kreditbank. Für einen längeren Auslandsaufenthalt habe ich mich vor über 10 Jahren für die DKB Kreditkarte entschieden, weil ich damit im Ausland kostenlos Geld abheben konnte. Da ich ein Auslandsemester gemacht habe, kam mir das Angebot der Deutschen Kreditbank wie gerufen.

Onlinebanking war mir zuvor schon durch meine Vorgängerbank vertraut. Doch wie genau zeichnet sich das Onlinebanking der DKB aus?

Insgesamt kann man sagen, dass es ein sehr schlichtes und übersichtliches Onlinebanking-System ist. Man kann mit dem Onlinekonto ganz gewohnt überweisen. Man hat eine TAN-Liste, die man für jede Transaktion benötigt. Denn aus ihr wird dann immer eine einmalige TAN-Liste gestrichen. Das ist mittlerweile bei jedem Onlinebanking so.

Im Prinzip gibt es keine Probleme mit dem Onlinebanking, alles ist ziemlich selbsterklärend.

Was zur Verwirrung beitragen könnte, ist die Tatsache, dass man mit DKB CASH nicht nur ein Girokonto, sondern auch eine Kreditkarte erhält. Klar, denn die kostenlose Kreditkarte der DKB ist wohl auch der häufigste Grund, weshalb sich Kunden für die DKB entscheiden.

Damit hier Klarheit geschaffen wird, möchte ich die wichtigsten Elemente von DKB CASH hier aufführen und zeigen, was diese mit dem DKB Onlinebanking zu tun haben.

Also DKB CASH besteht aus:

  1. Kostenlose Visakarte (mit Visakartenkonto im Onlinebankingbereich): Das Geld auf der Visakarte wird normalerweise auf Tagesgeldniveau verzinst (zur Zeit 2,05%, Stand März 2010).
  2. Onlinekonto: Also quasi ein ganz normales Girokonto, das online geführt wird.
  3. klar, man bekommt auch noch die EC-Karten, mit denen man bargeldlos und kostenlos bezahlen kann. Aber diese interessieren uns hier in diesem Zusammenhang nicht.

So, und nun zur Funktionsweise des DKB Onlinebanking:

Also man loggt sich ganz normal über die Seite der DKB ein (mit Benutzernamen, bzw. Kontonummer und PIN).

Von dort aus kann man Überweisungen tätigen und auch den Kontostand von normalem Girokonto und dem Visakartenkonto einsehen.

Außerdem kann man von hier aus problemlos Überweisungen auf ein anderes Konto, oder das Visakartenkonto oder vom Visakartenkonto zurück auf das Onlinekonto tätigen. Das ist alles problemlos und kostenlos.

Jede Überweisung, jeder Dauerauftrag und jede weitere Anfrage wird immer durch eine TAN aus der TAN-Liste bestätigt, die dann gestrichen werden kann (sie wird nie wieder abgefragt, weil sie nach der Transaktion ihre Gültigkeit verloren hat). Das Durchstreichen hilft nur den Überblick zu behalten, wieviele TANs noch übrig sind, um rechtzeitig eine neue TAN-Liste zu beantragen.

Bei Fragen oder Anregungen einfach einen Kommentar hinterlassen.

Link: Zur Internetseite der DKB

DKB Ratenkredit

Die DKB bietet nicht nur eine kostenlose Kreditkarte, sondern sie bietet sogar einen Ratenkredit zu günstigen Konditionen an.

Im Augenblick liegt jedoch der DKB Ratenkredit nicht bei den günstigsten Anbietern. Es gibt zwar besonders niedrige Zinsen bei dem DKB Energie Kredit (z. B. Photovoltaikanlagen, solarthermische Anlagen, Wärmepumpen und
Pelletheizungen). Solage man in nachhaltige Projekte investiert, ist das DKB Kredit Angebot eines der besten. In anderen Bereichen liegen jedoch viele andere Banken vorne.

Vergleichen Sie selbst:

DKB-Privatdarlehen: flexibel, günstig, sofort verfügbar!

Günstiger Autokredit bei Creditplus Bank

Autokredit bei Creditplus Bank zu empfehlen :

Heute Abend war ich auf der Suche nach einem günstigen Autokredit. Am besten schneidet für mich die Creditplus-Bank ab.

Bisher kannte ich diese Bank noch nicht. Doch scheint diese Bank eine sehr hohe Kundenzufriedenheit zu haben (über 97%).

Naja, und außerdem soll man die Kreditzusage noch am selben Tag erhalten.

Ich bin gespannt, werde es ausprobieren.

Bei Auslandsreisen sollte man folgendes beachten.

Sobald eine Reise ins Ausland ansteht, stellt sich unmittelbar die Frage, wieviel Bargeld man mitnehmen soll.

Manchmal gibt es auch die Möglichkeit Reiseschecks mitzunehmen. Allerdings ist dies im Normalfall eine sehr komplizierte Angelegenheit.

Am besten ist es, wenn man eine Kreditkarte mitnimmt, mit der man auch im Ausland Geld abheben kann.

Man kann mit den meisten Kreditkarten (Visakarte oder Mastercard) im Ausland Geld abheben, allerdings ist es oft so, dass die Bank dafür sehr hohe Gebühren verlangt.

Ganz anders ist das Konzept der Deutschen Kreditbank. Denn dort erhalten die Kunden eine Kreditkarte (also eine ganz normale Visakarte), mit der Sie nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland kostenlos Geld abheben können. Dabei fallen keine Gebühren für den Kunden an.

Mehr Infos zum kostenlosen Geldabheben gibt es auf der Internetseite der Deutschen Kreditbank.

Zusatztipp:  Die beste Kreditkarte