Archiv des Monats “Oktober 2009

Kommentare 0

Missverständnis bei DKB CASH

Es kann natürlich auch einmal vorkommen, dass auf einmal von der DKB 20 Euro abgebucht werden, obwohl die DKB doch sagt, dass Geldabheben kostenlos ist. So erging es nämlich gentlesea von gutefrage.net

Sie war völlig verwundert darüber das Sie für das Geldabheben Geld bezahlen musste und fragte verzweifelt danach, an welchen Geldautomaten Sie kostenlos Geld abheben kann.

Es stellte sich heraus, dass Sie mit Ihrer Maestro Karte abgehoben hat. Dadurch sind natürlich die Gebühren angefallen, die auch so im Preisverzeichnis der DKB aufgeführt sind. Ab jetztt verwendet sie nur noch die Kreditkarte der DKB…

Wenn auch Sie weltweit kostenlos Geld abheben wollen, also an jedem Geldautomaten weltweit, egal bei welcher Bank, dann können auch Sie Ihre kostenlose Kreditkarte der DKB hier beantragen.

Link: Internetseite DKB

Kommentare 0

Warum Sie die DKB Kreditkarte Gebührenfrei erhalten

Viele Leser fragen sich, wie eine Bank, die schon ein Online Girokonto kostenlos anbieten kann, auch noch zusätzlich eine Kreditkarte gebührenfrei anbieten kann. In diesem Artikel geht es um das DKB CASH-Angebot der Deutschen Kreditbank (siehe Internetseite: DKB)

Um dies zu erklären, muss man wissen, dass die DKB eine Online Bank ist. Es ist eine Direktbank mit nur wenigen Filialen in Ostdeutschland. Die Mehrheit der Kundenverwaltung geschieht durch Serviceleistungen über Telefon, Internet und Fax. Ansonsten bietet Ihnen das Girokonto Vorteile wie ein gewöhnliches Girokonto. Allerdings sparen Sie sich die Jahresgebühr.

Dass die Deutsche Kreditbank eine Direktbank ist, ermöglicht Ihr auch eine Serviceleistung, die außergewöhnlich hoch sind. Da die Personalkosten sehr niedrig sind, kann die DKB Ihren Kunden diesen Vorteil wieder weiterreichen. Dies geschieht unter anderem durch das Angebot der kostenlosen DKB Kreditkarte, bei der keine Jahresgebühren anfallen und mit der man an Geldautomaten kostenlos Geld abheben kann.

Kommentare 0

DKB CASH und die DKB Kreditkarte

In diesem Artikel erfahren Sie, wie DKB CASH und die DKB-Kreditkarte zusammenhängen.

Privatkunden, die eine kostenlose Kreditkarte erhalten möchten, entscheiden sich oft für DKB CASH: Das ist das Finanzprodukt der Deutschen Kreditbank. Es besteht aus einer kostenlosen Kreditkarte, einem kostenlosen Onlinekonto mit EC-Karte.

Für die DKB Kreditkarte fallen keine Jahresgebühren an.

Klarer Vorteil, der DKB Kreditkarte gegenüber vergleichbaren Kreditkarten: Mit der DKB Kreditkarte fallen Ihnen beim Geldabheben keine Gebühren an.

Im Ausland und im Inland können sie kostenlos Geld abheben .

Das Gesamtprodukt heißt DKB CASH.

DKB CASH können Sie hier beantragen.

Kommentare 0

Welche Kreditkarte gebuehrenfrei ist, erfahren sie hier

Ob eine Kreditkarte gebührenfrei ist, oder ob man für eine Kreditkarte eine Jahresgebühr zahlen muss, ist von der Bank abhängig.

Die meisten Kreditkarten haben eine Jahresgebühr von 20-50 Euro pro Jahr. Es gibt jedoch auch einzelne Kreditkarten, die komplett gebührenfrei sind. D. h. es entfällt die Jahresgebühr komplett. Es ist eine Kreditkarte gebührenfrei, sobald die Bank sich dadurch einen größeren Kundenstamm erhofft.

Daher sind es in der Regel die Direktbanken, die eine kostenlose Kreditkarte anbieten. Doch auch hier muss man genau unterscheiden. Denn nicht alle gebührenfreie Kreditkarten haben auch die gleiche Leistung.

Unser Tipp: Die DKB Kreditkarte ist eine Kreditkarte, bei der keine Jahresgebühren anfallen.

Die Besonderheit dieser kostenlosen Kreditkarte ist jedoch, dass man mit ihr in Deutschland und weltweit kostenlos Geld abheben kann.

An jedem Geldautomaten mit Visa-Logo kann man mit der DKB Visakarte Geld abheben und zahlt dafür keine Gebühren. Dies zeichnet die DKB Kreditkarte aus. Man erhält die DKB Kreditkarte zusammen mit einem Online-Girokonto, das ebenfalls gebührenfrei ist.Bezeichnet wird dieses Produkt als DKB CASH.

DKB Kreditkarte hier

Kommentare 3

Wie funktioniert DKB CASH?


***

Achtung: Inzwischen wurde ein informativerer und übersichtlicherer Artikel zu dem Thema verfasst. Hier der neue “DKB Cash Artikel

***

OK, inzwischen haben Sie wahrscheinlich auch schon oft von DKB CASH gehört. Vielleicht haben einige Ihrer Freunde von DKB Cash gesprochen. Sie wissen, dass man eine Kostenlose Kreditkarte erhält und irgendetwas wie ein kostenloses Girokonto.

Es ist das kostenlose Produktpaket der Deutschen Kreditbank, bei dem Privatkunden eine kostenlose Kreditkarte und ein kostenloses Online-Girokonto inklusive EC-/Maestro-Card erhalten.

Die Frage, die am häufigsten gestellt wird, ist: Wie kann sich eine Bank sowas finanzieren.

Meine Antwort:
Mit dem Produkt DKB CASH hat die Deutsche Kreditbank einen stark wachsenden Kundenstamm erzeugt. Dadurch, dass diese Tochterbank der Bayrischen Landesbank ihre Geschäfte hauptsächlich online führt, sind die Personalkosten dieser Bank sehr gering. Dieser Gewinn wird ausdrücklich an die Kunden weitergegeben.

DKB CASH besteht aus:

Kreditkarte und einem Kreditkartenkonto mit hohen Guthabenzinsen
Online-Girokonto (ganz gewöhliches Online-Bankingkonto)
EC-Karte mit der sie im EC-Raum bargeldlos und kostenlos zahlen können.

So funktioniert DKB CASH:

1. Sie zahlen einen beliebigen Betrag auf Ihr Onlinekonto.Z. B. 100 Euro

Nun haben Sie zwei Möglichkeiten

2a) Sie überweisen einen Teil des Betrages auf Ihr Visakartenkonto und heben dann entsprechend viel Geld kostenlos ab.

oder

2b) Sie überweisen nichts auf Ihr Visakartenkonto: Sie heben dennoch einen Betrag mit Ihrer Visakarte ab. Dann wird dieser Betrag bei der nächsten Visakartenrechnung von Ihrem Onlinekonto normal abgebucht.

Variante 2b) ist bequemer, weil man einfach nichts auf sein Visakartenkonto überweisen muss, allerdings sollte man dann immer darauf achten, dass man noch genug Geld auf seinem Onlinekonto hat.

Meine ausdrückliche Empfehlung ist allerdings:
Überweisen Sie immer soviel Geld wie möglich auf Ihr Visakartenkonto. Denn nur hier erhalten Sie die hohen Guthabenzinsen. Diese Zinsen entsprechen den Zinsen eines Tagesgeldkontos.

Zur DKB EC-Karte:
Damit können Sie im ganzen EC-Raum (viele Länder Europas) kostenlos bargeldlos bezahlen. Damit können Sie auch Ihre Supermarkteinkäufe bargeldlos erledigen. Es fallen keine zusätzlichen Gebühren an. Der Betrag wird direkt von Ihrem Online-Girokonto abgebucht.

Zur DKB-Visakarte:

Damit können Sie zwar in Deutschland auch bargeldlos bezahlen, allerdings ist die EC-Karte an den wesentlich mehr Stellen als Zahlungsmittel anerkannt. Beim Bezahlen im Ausland fällt eine Auslandsgebühr von etwa 1% an.
ABER: Sie können in Deutschland, ganz Europa und weltweit kostenlos Geld abheben an allen Geldautomaten mit VISA-LOGO. Beim Geldabheben fallen Ihnen keine Geldautomatengebühren an.

Ich hoffe, dass Ihnen dieser Artikel geholfen hat, einen Überblick über DKB CASH zu erhalten.

Wie lange dauer es, bis ich meine Unterlagen erhalte?

Kommentare 0

Mit der DKB Kreditkarte Gebühren sparen

Es gibt viele Kreditkarten, und eines haben Sie gemeinsam: Sie sind unglaublich praktisch, wenn es darum geht online einzukaufen oder bargeldlos zu zahlen.

Allerdings fallen mit Kreditkarten auch entsprechende Gebühren an. Häufig fällt für die Kreditkarten eine Jahresgebühr von 20-50 Euro an.
Es gibt allerdings eine Möglichket, wie sie sich diese Gebühren sparen können. Mit der DKB Kreditkarte können Sie genauso flexibel sein, wie mit anderen Kreditkarten und erhalten sogar die Möglichkeit mit dieser Karte in Deutschland, Europa und weltweit kostenlos Geld abzuheben.

Mit der DKB Kreditkarte sparen Sie sich aber auch die Jahresgebühren.

Unser Fazit:  Große Leistung, klasse Kreditkarte. Die wohl beste kostenlose Kreditkarte Deutschlands.

DKB Kreditkarte hier beantragen

Kommentare 0

Wie man hohe Gebuehren bei Geldautomaten vermeiden kann.

Die Urlaubszeit ist inzwischen fast vorbei. Sehr viele Reisende haben intensive Erfahrungen mit Geldabheben im Ausland gemacht. Leider kommt es beim Abheben an Geldautomaten immer zu recht hohen Gebühren.

Mit der kostenlosen Kreditkarte der DKB sehen die Dinge jedoch anders aus. Denn diese Kreditkarte unterscheidet sich von den meisten anderen dadurch, dass Kunden der DKB nie für das Geldabheben zu zahlen haben. Die DKB kommt für alle Kosten auf.

D. h. wenn ich im Ausland 50 € abhebe, dann werden in der Tat nur 50 € bei mir abgebucht.

In der FAZ gab es einen ausführlichen Artikel zum Thema Gebühren bei Geldautomaten.

Zwar gibt es inzwischen einige Banken (v. a. Sparkassen), die das Abheben mit Kreditkarten von Direktbanken verbieten. Allerdings ist dieses bisher rechtlich noch nicht entschieden.
Bislang gilt: Wer mit der kostenlosen DKB Kreditkarte Geld abheben möchte, der zahlt keine Gebühren. Punkt. Ohne Aber: Kein Wunder, dass die DKB auch von der Stiftung Warentest für diese Leistung ausgezeichnet wird.

DKB Kreditkarte Anmeldeformular